Direktkandidat Markus Zieger

Mit 31 Jahren bin ich, Markus Zieger, zum ersten Mal als Kandidat für die DKP im Land Thüringen nominiert.
Von Beruf bin ich Altenpfleger.
Mit meiner Frau und unseren drei Kindern lebe ich in Erfurt.
2016 wurde ich zum Landesvorsitzenden der DKP Thüringen gewählt. Ich bin in der Grundorganisation Erfurt der DKP Thüringen organisiert und kandidiere auf Listenplatz 1 und auch als Direktkandidat für den Wahlkreis 193 Erfurt – Weimar.

Durch meine Arbeit erlebe ich unmittelbar Missstände, die dringend geändert werden müssen: Es geht um nichts weniger, als das Gesundheitswesen allen Bürgern, unabhängig von Geld und Herkunft, zugänglich zu machen und für humane Arbeitsbedingungen zu sorgen. Es gilt: Gesundheit ist keine Ware! Diese Forderung steht im krassesten Gegensatz zur Realität. Die Privatisierung und Liberalisierung im Gesundheitswesen machen Krankenversorgung, Behandlung, Medikamente, letztlich sogar die Hilfebedürftigen und die Pflegekräfte selbst zur Ware nach Effizienzkriterien. Es darf nicht sein, das Krankenhäuser profitorientiert wirtschaften.
Ebenso ist nicht zu rechtfertigen, dass sehr vielen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gerademal der Mindestlohn gezahlt wird, dass wir immer wieder Kollegen und Kolleginnen, mit denen wir eng zusammenarbeiten müssen, gar nicht kennen, weil sie als Leiharbeiter ständig wechseln und andererseits leitende Angestellte neben ihren hohen Gehältern Millionen durch „Nebenerwerb“ machen. Diskriminierend ist auch, wenn fremdstämmige qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geringer entlohnt werden als ebenso qualifizierte deutsche Angestellte. Wir wollen gute Arbeit leisten. Es müssen dementsprechende Arbeitsbedingungen und Entlohnungen sein. Für bedarfsorienterte Patientensicherheit, Personal- und Qualitätsstandards – weg vom Neoliberalismus im Gesundheitswesen!Die DKP ist die einzige Partei, die konsequent für den Frieden, gegen Kriegsvorbereitung und Hochrüstung und gegen Kriegseinsätze der Bundeswehr auftritt.

  • Die DKP ist die einzige Partei, die konsequent, also wirklich für die Interessen der Rentner, der Kinder, der Hartz-Empfänger, der Arbeitenden und Arbeitslosen eintritt.
  • Die DKP tritt für gute Bildung für alle ein.
  • Sie ist gegen Miet- und Immobilienspekulation aktiv.
  • Die DKP bohrt ihren Finger in die Wunden der unhaltbaren Zustände in Krankenhäusern, Kultur, Bildung, Demokratieabbau, Bespitzelung, Abbau der erkämpften Arbeitsrechte, unzumutbaren Löhne, verlogene Umweltpolitik, mediales Verderben.
  • Die DKP sagt, dass Kapitalisten Ausbeuter sind und die Banken jegliche Schamgrenzen haben fallen lassen. Sie benennt die paar Superreichen und deren Politikhanseln als die Schuldigen. Das Kapital und die Banken stürzen uns unweigerlich ins Verderben.
    Ich weiß, was es heißt, mit dem Mindesten auskommen zu müssen.
  • Die DKP lehnt Regierungsverantwortung im Kapitalismus ab. Sie nutzt die Parlamente, um aufzuklären.
  • Die DKP vertritt meine Interessen, die meiner Kinder, meiner Familie und ebenso die meiner Mitmenschen.
    Von allen anderen Parteien wurde und werde ich immer nur betrogen. Das muss ein Ende haben.

Bitte drucken und füllen Sie das Formblatt der Unterstützungsunterschrift für die Landesliste DKP Thüringen und Ihrem Wahlkreis Direktkandidaten aus. Es muss persönlich unterschrieben sein. Senden Sie das ausgefüllte Formblatt an:

Deutsche Kommunistische Partei Thüringen
Postfach 80 04 04
D-99030 Erfurt

oder geben Sie es einem Ihnen bekannten Mitglied der DKP Thüringen oder einer Grundorganisation (GO) der DKP Thüringen zur Weitergabe an den Landesvorstand.

Hier finden Sie folgendes Formblatt: Landesliste

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Landesliste Thüringen (für ganz Thüringen)

Formblatt_Unterstützungsunterschrift_Landesliste

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*